Schleifchenturnier am 1. Mai bei strahlendem Sonnenschein

So einen Start in die Tennissaison haben sich die Kohlhecker gewünscht. Beim Schleifchenturnier am 1. Mai 2024 gab Petrus einfach sein Bestes. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen  ging es für die über 30 Teilnehmer am Feiertag in sechs Runden wieder einmal darum, mit wechselnden Doppelpartnern Höchstleistungen auf dem Tennis-Court zu zeigen.

Auch in diesem Jahr fanden die Tennis-Cracks gegen die Familie Kluge kein Mittel. So gewann Mathias erneut souverän die Männerwertung und Pauline ließ sich den Damentitel mit insgesamt 5 Schleifchen nicht nehmen.

Doch am Ende stand auch bei diesem Schleifchenturnier natürlich die Geselligkeit und der Spaß am gemeinsamen Tennisspielen im Mittelpunkt. 

Die Saison ist eröffnet: Tennisanlage im Kohlheck erstrahlt in neuem Glanze

Lange hat es dieses Jahr gedauert. Doch nun kann auf der Anlage des 1 SC Kohlheck endlich wieder Tennis gespielt werden. Seit dem 20.04.2024 stehen die Plätze und das Clubheim nun wieder allen Mitgliedern zur Verfügung.

Das Wetter hat den Kohlhecker Tennisfans in diesem Jahr lange einen Strich durch die Rechnung. Erst war es zu kalt und in den Wochen vor der Eröffung dann einfach viel zu nass. Deswegen war an die Aufbereitung der Plätze nicht zu denken.

Auch am Eröffnungstag zeigte sich das Wetter von seiner zornigen Seite.  Einstellige Temperaturen, Regen und auch ein kräftiger Hagelschauer ließen nicht sofort große Tennisbegeisterung wach werden. 

Doch die zahlreichen fleißigen Helfer ließen sich auch vom schlecht gelaunten Wettergott nicht bremsen. Über 25 Mitglieder holten die Winterkleidung aus dem Schrank und gaben den Startschuss in die neue Saison. Netze wurden aufgehängt, Wege neu gemacht und das Blumenbeet neu bepflanzt.

Wir wünschen ab sofort allen Mitgliedern und Besuchern viel Spaß auf unseren Tennisplätzen!

 

Schnuppertag zur Saisoneröffung am 09. Mai 2024



Liebe Vereinsmitglieder,
Liebe Tenniseltern,

Mit offenen Armen erwarten wir, die RTW Schule und der 1. SC Kohlheck, große und kleine Sportsfreunde zu einem Schnuppertag der ganz besonderen Art. Mit vielen Aktionspunkten, Schnupperkursen und Leckereien stehen ab 11 Uhr Spiel, Sport und Spaß im Mittelpunkt des vielseitigen Geschehens auf der Anlage am Ende des Langendellschlags.

Zeitplan:
Kinder ( 3 -12 Jahre) 11.00-12.00
Kinder ( 12 – 18 Jahre ) 12.30-13.30 Erwachsene 14.00-15.00

Schläger und Bälle haben wir für Euch!

Mit freundlichen sportlichen Grüßen,
Euer Trainerteam

Rheingauer TennisWelt UG
Tel. +49 (0) 151 547 495 23
rheingauer-tenniswelt@t-online.de

https://rtwtennis.de

Schleifchenturnier bildet den gelungenen Abschluss der Saison 2023

So gut besucht war der traditionelle Saisonabschluss schon lange nicht mehr. Über 30 alte und neue Mitglieder des 1. SC Kohlheck ließen es sich nicht nehmen, am 07. Oktober bei bestem Tenniswetter noch einmal auf die Jagd nach den begehrten Schleifchen zu gehen.

Über 4 Runden ging es in gemischten Doppeln immer wieder darum, das beste aus sich und seinen wechselnden Tennispartnern herauszuholen.

Die meiste Erfahrung in diesem harten Wettbewerb kann sicherlich Mathias Kluge aufweisen. So gewann unser Seriensieger auch beim  diesjährigen Wettbewerb wieder souverän alle vier zu holenden Schleifchen.

Den ersten Platz musste sich Mathias beim letzten Schleifchenturnier des Jahres 2023 jedoch mit Lorenzo Gomez-Lebedies teilen. Der Youngster holte sich ebenfalls alle vier möglichen Schleifchen. Dicht auf den Fersen blieb den beiden Marie-Luise Schwalbach, die sich über den dritten Platz freuen durfte.

 

Kohlhecker feiern Erfolge bei den offenen Vereins-Meisterschaften 2023

Starke Leistungen zeigten die Kohlhecker Tennisspieler bei den offenen Vereinsmeisterschaften am ersten Oktoberwochenende. So setzte sich beim  Wettbewerb der Herren 30 Mathias Kluge im vereinsinternen Finale gegen Artemii Chernenko, dem Cheftrainer unserer Tennischule (Rheingauer-Tenniswelt), knapp im Match-Tie-Break durch.

Das hocklassige Spiel begeisterte die zahlreichen Zuschauer auf der Tennisanlage am Ende des Langendellschlags bis zum letzten Ballwechsel. Nachdem Mathias den ersten Satz mit 6:2 gewinnen konnte, wendete Artemii im zweiten Satz das Blatt und siegte mit 6:3. Im entscheidenden dritten Satz zeigte Mathias jedoch weder Nerven noch Schwächen und holte sich mit 10:2 den Titel. 

Auch der Herren-50-Titel blieb im Kohlheck. Hier konnte sich im Finale Marc Veßhoff in einem spannenden Match gegen Uwe Friebe vom TC Niederdorfelden durchsetzen.

Die Nebenrunden in den einzelnen Altersklassen gewannen Andreas Köhler von den Tennisfreunden Budenheim (Herren 50) und Mehmet Özer vom 1. SC Kohlheck (Herren 30).

Die 5. offenen Kohlhecker Vereinsmeisterschaften wurden erneut von Mark Priesterroth organisiert, der mit seinem unglaublichen Engagement ein vollends gelungenes Turnierwochenende  auf die Beine gestellt hat.

Damen 40 und Herren 30 des 1. SC Kohlheck holen sich die Meistertitel

Über eine herausragende Medenrunde freuen sich die Tennis-Cracks des 1. SC Kohlheck. Sowohl die Damen 40 als auch die Herren 30 holten sich  die ersten Plätze in ihren Ligen und dürfen sich über den Meistertitel und Aufstieg freuen.

Die Herren 30 gewannen die Meisterrunde in der Gruppenliga souverän und starten im kommenden Jahr in der Verbandsliga. Die Kohlhecker ließen dabei in der ganzen Saison einfach nichts anbrennen und eroberten ungeschlagen Tabellenplatz 1. Daran konnte in diesem Jahr auch Ober-Mörlener TC nichts ändern.  Der Dauerkonkurrent aus der Wetterau wurde am letzten Spieltag souverän geschlagen und belegte hinter dem TC Niddapark den dritten Platz. Die Kohlhecker Herren 30 feiern nun mit dem Aufstieg in die Verbandsliga den dritten Aufstieg in Folge.

Ebenfalls als Spitzenreiter beendeten die Damen 40 die Medenrunde 2023. Die Kohlheckerinnen zeigten sich in allen 7 Partien von ihrer besten Seite und mussten lediglich gegen die Zweitplatzierten aus Sulzbach einen Punkt abgeben. Alle anderen Spiele gewannen die Vierziger überzeugend.  In der kommenden Saison gehen die Kohlhecker Mädels nun in der Bezirksoberliga auf Punktejagd.

Damenteams feiern eine starke Medenrunde

Auch die Damen 30 dürfen sich über eine herausragende Saison freuen. Nachdem sie im vergangenen Jahr in die Bezirksoberliga aufgestiegen sind,  konnten die Mädels vom Langendellschlag mit starkem Einsatz die Saison 2023 auf dem 4. Platz beenden und so den verdienten Klassenerhalt feiern.

Ebenfalls über eine Top-Saisonleistung schauen die neugegründeten Damen 50 des 1. SC Kohlheck zurück. Lediglich die Damen des VFR Wiesbaden waren für die Fünfziger eine Nummer zu groß. So konnte die Medenrunde 2023 auf dem zweiten Platz in der Kreisliga beendet werden. Nächstes Jahr geht hier sicherlich noch mehr.

Die Damen des 1. SC Kohlheck taten es den 50er-Mädels gleich und beendeten ebenfalls die Saison auf dem zweiten Platz der Kreisliga. Hier war erneut der Blau-Weiß Wiesbaden eine Nummer zu groß. Dennoch ist der Vizemeister-Titel ein großer Erfolg für die junge Damenmannschaft.

Herrenteams beenden die Saison meist im Mittelfeld

Die Klasse verteidigen konnte auch das Aushängeschild der Kohlhecker. Die am höchsten spielende Mannschaft – die 60er Herren – sicherte sich den fünften Platz in der Verbandsliga und tritt damit auch im kommenden Jahr wieder hessenweit an. Auch wenn die Saison für die Kohlhecker verletzungsbedingt nicht einfach war, konnte mit Mannschaftsgeist der Klassenerhalt gemeistert werden.

Ebenfalls im Mittelfeld der Tabellen beendete die Herren 40 und die Herren 50 die Saison. Beide Teams schlossen das Jahr auf dem vierten Platz ab und freuen sich bereits jetzt auf die kommende Medenrunde.

Weniger Glück hatte die Herrenmannschaft des 1. SC Kohlheck. Nachdem in der vergangenen Saison der Aufstieg gefeiert werden konnte, erwies sich die Bezirksliga für das junge Team in der Medenrunde 2023 als eine Nummer zu groß. Leider geht es vorerst wieder zurück in die Kreisliga. Dort können die Jungs ihr Potenzial dann in Ruhe weiterentwickeln und hoffentlich schon bald wieder den Aufstieg in Angriff nehmen.

Kohlhecker Tennisanlage erstrahlt mit neuen Sichtblenden auf den Plätzen 1 und 2

Unsere schöne Tennisanlage bekam ein neues Outfit durch farblich attraktive Sichtblenden der Firma Dima Domizile. Das etablierte Wiesbadener Immobilienunternehmen, welches von den Inhaberinnen Verena Mayer-Harff und Sigrid Dickmann geführt wird, spendete dem
1. SC Kohlheck 2 brandneue Banner für die Plätze 1 und 2.

Wir freuen uns über die großzügige Unterstützung der beiden Unternehmerinnen und bedanken uns sehr herzlich bei Ihnen für diesen Beitrag.

Sehr gerne dürfen und können auch andere Unternehmer unseres Tennisclubs sich an neuen Sichtblenden für unseren weiteren Tennisplätze beteiligen.

Wenn Ihr Euch mit eurem Unternehmen auch mit einbringen möchtet, wendet Euch gerne an den Vorstand und bringt eure Ideen und Vorschläge für neue Banner gerne mit ein.

Wir wünschen noch eine schöne und erfolgreiche weitere Sommersaison 2023.

Sommercamps 2023 für Kids und Erwachsene

Liebe Tennisschüler, liebe Tennisschülerinnen, liebe Tenniseltern,
in diesem Jahr finden unsere Sommercamps auf der Tennisanlage beim SC Kohlheck statt.

Bei Interesse bitte die entsprechende Anmeldung online auf unserer Website www.rtwtennis.de

➥ Kinder Sommer TennisCamp

Erwachsene TennisCamp

Auf der Website finden Sie auch einen detaillierten Zeitplan sowie die Preise für das Sommercamp.

In diesem Jahr haben wir für jüngere Kinder (5 bis 8 Jahre) die Möglichkeit geschaffen, an einem halbtägigen Sommercamp teilzunehmen.

Wir haben auch Fitness in unser tägliches Trainingsprogramm aufgenommen.

Der Anmeldeschluss ist am 25.06.2023

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ich wünsche allen viel sportlichen Erfolg

Mit sportlichen Grüßen,

Artemii Chernenko

Cheftrainer + Geschäftsführer

Riesenstimmung beim ersten Schleifchen-Turnier des Jahres 2023

Die Tennissaison 2023 beim 1. SC Kohlheck ist eröffnet. Da darf natürlich auch unser traditionelles Schleifchenturnier zum Start des Sommers nicht fehlen. So fanden am 1. Mai 24 aktive Tennis-Cracks den Weg auf unsere Plätze am Ende des Langendellschlags, um den besten Schleifchenjäger zu küren.  

Es zeigte sich, dass die Familie Kluge offenbar die lange Winterpause am besten nutzen konnte, um noch etwas mehr am eigenen Tenniskönnen zu feilen. So gewann Mathias Kluge die meisten Schleifchen des Turniers und verdrängte Mia Kluge auf den zweiten Platz. Dritte im Bunde wurde Franziska Beug.

Doch auch die anderen Teilnehmer genossen natürlich den Tag in vollen Zügen. Und das nicht zuletzt wegen der wunderbaren Küche von Helga und Gino.

Finkenweg 1 – 65199 Wiesbaden – info@kohlheck-tennis.de