Plätze 3, 4, 5, 6 und 7 ab dem 17. April zum Spiel freigegeben

Liebe Tennisfreundin, lieber Tennisfreund,

auch wenn das Wetter noch nicht so frühlingshaft ist, wie wir uns wünschen, freuen wir uns mitteilen zu können:

Ab dem 17. April (12 Uhr) sind die Plätze 3, 4, 5, 6 und 7 wieder zum Spiel freigegeben.

Noch nicht spielfertig sind die Plätze 1 und 2. Die Freigabe der Plätze 1 und 2 erfolgt voraussichtlich im Laufe der kommenden Woche.

Bitte denkt bei Eurem Spiel daran, dass die Oberflächen der Plätze zu Beginn der Saison noch empfindlich sind. Am besten spielt man mit älteren Schuhen und vermeidet nach Möglichkeit schnelle Stopps. Wer kleinere Unebenheiten verursacht, kümmert sich bitte erst einmal selbst darum, sie zu beheben. Wer damit keinen Erfolg hat oder wer andere Schäden bemerkt, informiert bitte Mark Priesterroth, der sich um die Plätze kümmert, oder schickt dem Vorstand eine Mail.   

Wie angekündigt müssen die Umkleiden und Duschen coronabedingt leider noch geschlossen bleiben und sind die gemütlichen Zusammentreffen auf der Terrasse vor und nach dem Spiel aktuell noch nicht möglich. Fall sich kurzfristige Änderungen der Corona-Vorgaben für unsere Anlage ergeben, informieren wir Euch so schnell wie möglich.

Freuen wir uns an den sportlichen Möglichkeiten !

Wir wünschen Euch und uns einen vergnüglichen Start mit hoffentlich bald angenehmeren Temperaturen

Ingo Heidelberg
(für den Vorstand)

p.s. Bitte unterstützt unser Clubrestaurant und nutzt seinen Abholservice. 

Tennisplätze geschlossen

Nun hat uns endgültig der Wintereinbruch ereilt. Leider müssen wir deswegen die Plätze nun bis zur nächsten Saison schließen. Wir freuen uns auf euch und die Tennissaison 2021.

Tennis wieder möglich

Liebe Mitglieder,

was für ein Chaos. Das Innenministerium hat heute eine neue Pressemitteilung herausgegeben, dass man wieder zum Stand vor der Schließung aller Sportanlagen zurückkehrt: Alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand auf den Sportanlagen spielen, ist wieder erlaubt.

https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/corona-verordnung-zum-sport-und-zum-musik-und-kunstunterricht-gelockert-0

Wir haben wieder die vier Plätze 3 bis 6 wieder bespielbar gemacht, die wir bis zum Frost offen halten wollen. Vielleicht gibt es ja noch ein paar schöne Tage.

Nach Mitteilungen der umliegenden Hallen, ist auch dort wieder Sport möglich.

Viele Grüße

Ingo Heidelberg

(Abteilungsvotstand)

Schließung aller Sportanlagen

Liebe Tennisfreundin, lieber Tennisfreund, liebe Vereinsmitglieder,

heute verfügt die Hessische Landesregierung unmissverständlich die Schließung aller Sportanlagen ab kommendem Donnerstag bis Ende November. Nachzulesen ist das hier:

https://wirtschaft.hessen.de/sites/default/files/media/hmwvl/20-11-03-auslegungshinweise_cokobev.pdf

Die Erwartung, gemäß der Verordnung vom 2. November wenigstens noch zu zweit und mit Mitgliedern des eigenen Hausstands Tennis spielen zu können, ist dahin, weder draußen, noch in der Halle.

Kommentieren muss ich das nicht.

Mit besten Grüßen

Ingo Heidelberg
(Abteilungsvorstand)

Plätze 3, 4, 5 und 6 weiter geöffnet – Bitte Corona-Regeln unbedingt beachten

Liebe Tennisfreundin, lieber Tennisfreund, liebe Vereinsmitglieder,

mit unserem gestrigen Aktionstag haben wir die Tennissaison 2020 beendet. Vielen Dank für Eure Mithilfe !  

Die Plätze 1, 2 und 7 sind jetzt geschlossen. Für die Unermüdlichen werden aber die Plätze 3, 4, 5 und 6 noch bis zum ersten Frost offen gehalten.

Gemäß der aktuellen Neufassung der Corona-Verordnung der Hessischen Landesregierung ist Amateursport nur noch zulässig, wenn er einzeln oder zu zweit oder von mehreren Personen aus dem selben Haushalt gemeinsam ausgeübt wird. Auf unserer Anlage können also weiterhin Einzel gespielt werden und Doppel mit Personen aus dem selben Haushalt. Doppel mit Personen aus verschiedenen Haushalten sind nicht mehr zulässig. 

Umkleiden und Duschen sollen nicht mehr geutzt werden. Das Warmwasser für die Duschen ist ab heute abgestellt.

In der Herrenumkleide sind einige Kleidungsstücke zurückgelassen worden, bitte abholen und mit nach Hause nehmen.
Bitte auch die hängengelassenen Spielmärkchen mit nach Hause nehmen. Die Magnetstreifen werden in der nächsten Saison wieder benötigt.  

Die Arbeitsgruppe zum Thema Platzreservierung wird voraussichtlich im Dezember zusammentreten. Alle an diesem Thema Interessierten sind aber jetzt schon aufgefordert, ihre Konzepte, Vorschläge und Themenbeiträge per Email an den Vorstand, an info@kohlheck-tennis.de zu schicken.

Im Vorstand wurde erörtert, ob Spinde auf der Rückseite des Hauses aufgestellt werden sollten, falls ausreichende Nachfrage besteht. In Frage kommen Stahlspinde mit 40 cm breiten, 51 cm hohen und 50 cm tiefen, abschließbaren Fächern. Wer Interesse hat, einen solchen Spind in der nächsten Saison für 30,- € zu mieten, melde sein Interesse bitte beim Vorstand an.

Unser Clubrestaurant Da Gino muss auf Grund der neuen Corona-Verordnung ab Montag 2. November schließen. Ab Dienstag 3. November gibt es aber einen Abholservice für alle Speisen des Restaurants. Dienstag bis Samstag ab 17.00 Uhr, Sonntags von 12.00 bis 15.00 Uhr und von 17.00 bis 20.00 Uhr. Montag ist Ruhetag. Bitte macht lebhaften Gebrauch von diesem Angebot und unterstützt so unser Clubrestaurant !

Kommt gut über den Winter und bleibt gesund und guter Dinge. 

Mit besten Grüßen

Ingo Heidelberg
(Abteilungsvorstand)

Da Gino: Abhol-Service startet am 3. November

Aufgrund der zugespitzen Corona-Lage muss die Cantina Pizzeria Da Gino leider ab dem 02. November geschlossen bleiben.  Telefonische Bestellungen sind jedoch weiterhin möglich. Pizza, Pasta und alle weiteren mediterranen Speisen können dann vor Ort am Finkenweg 1 abgeholt werden.

Kontakt

Cantina Pizzeria Da Gino
Finkenweg 1 – Anfahrt über Langendelschlag 103

Telefon:
+49 611 24090879
 
E-Mail:

Jahreshauptversammlung am 20.10.2020 um 19:30 Uhr

Liebe Tennisfreundin, lieber Tennisfreund, liebe Mitglieder,

die für den 19. März 2020 geplante Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung musste coronabedingt abgesagt werden. Wir wollen sie nachholen.

Wir möchten Euch herzlich zur

Jahreshauptversammlung 2020

der Abteilung Tennis des 1. SC Kohlheck e.V.

am 20.10.2020 um 19:30 Uhr

im Vereinsheim des 1. SC Kohlheck, Schönbergstraße 74

einladen.

Da Versammlungen auf Grund der Coronapandemie weiterhin nur unter Auflagen möglich sind, bitten wir Euch dringend um eine

Anmeldung zur Teilnahme bis spätestens 16. Oktober 2020,

damit die Mitgliederversammlung entsprechend geplant werden kann.

Die Anmeldung kann mit dem anhängenden Anmeldeblatt oder formlos per Email an info@kohlheck-tennis.de oder per Brief erfolgen.

 

Tagesordnung

 

TOP 1    Begrüßung durch den Vorsitzenden, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
               und der Beschlussfähigkeit, Tagesordnung

TOP 2    Gedenken und Ehrungen

TOP 3    Berichte des Vorstands zum Geschäftsjahr 2019 + Aussprache 

TOP 4    Finanzbericht zum Geschäftsjahr 2019 + Aussprache

TOP 5    Bericht der Kassenprüfer + Aussprache 

TOP 6    Entlastung des Vorstandes

TOP 7    Neuwahl des Vorstands und der Kassenprüfer

TOP 8    Anträge des Vorstands

TOP 9    Anträge der Mitglieder

TOP 10  Genehmigung des Haushaltsplans 2020

TOP 11  Verschiedenes

 

Weitere Anträge zur Mitgliederversammlung können bis 6. Oktober 2020 beim Vorstand schriftlich eingereicht werden.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Für den Vorstand

mit besten sportlichen Grüßen

Ingo Heidelberg (Vorsitzender) 

Herren 55 verpassen den Aufstieg in die Verbandsliga nur knapp

In einem Herzschlagfinale sind die Herren 55 des 1. SC Kohlheck am Aufstieg in die Verbandsliga vorbeigeschrammt. Das letzte und entscheidende Spiel in der Gruppenliga wurde nur knapp mit 2:4 gegen das spätere Siegerteam von Eintracht Wiesbaden verloren. Damit blieb dem starken Auftritt der Kohlhecker in der Medenrunde 2020 leider der letzte Erfolg verwährt. Dennoch konnten Thomas, Mark, Achim, Martin und Jürgen mit dem Verlauf der Saison zufrieden sein.

Nicht ganz an das Niveau des Seniorenteams konnten leider die anderen Teams des 1. SC Kohlheck heranreichen. Die Herren 50 belegten leider den letzten Platz in der Bezirksliga, können sich jedoch in diesem Jahr über die Nicht-Abstiegsregelung freuen. Etwas besser lief es für die Herren 40, die die Medenrunde auf Platz 7 der Tabelle beenden konnten. Angeführt von Cheftrainer Jens erkämpften sich die Herren des Teams vom Langendellschlag den respektablen 4. Tabellenplatz.

Auch die Jugendmannschaften des 1. SC Kohheck ging 2020 in der Medenrunde auf Punktejagd. Am besten schnitt dabei die gemischte U12 ab.  Pauline, Leo, Tim, Mia und Vincent eroberten in ihrer Liga den zweiten Tabellenplatz und verwiesen dabei Teams wie den VFR Wiesbaden auf die hinteren Ränge. Die Juniorinnen U14 erkämpften sich mit Siegen gegen Bierstadt und den VFR den 3. Tabellenplatz.

Nicht zuletzt konnten sich auch die Juniorinnen U18 tapfer schlagen und sich im Laufe des Jahres kontinuierlich verbessern.

 

 

Sommercamp 2020 als Höhepunkt der Ferien

Die Kohlhecker Tenniscracks zeigten dem Virus die lange Nase.  Unter Einhaltung aller Sicherheitsstandards fand auch in diesem Sommer wieder das seit Jahren beliebte Sommercamp auf den Plätzen am Ende des Langendellschlags statt.

Unter der fachkundigen Betreuung von Larissa, Lena, Marvin und Noel wurde eine Woche lang jeden Tag der Tennisschläger geschwungen und bei bestem Wetter an der Technik gepfeilt. Für die 20 teilnehmenden Kinder war das Tenniscamp der Höhepunkt der diesjährigen Sommerferien. 

Neben den Tennis-Assistenten hatten auch Helga und Gino erneut maßgeblichen Anteil am Erfolg der Veranstaltung.  Mit leckerer Pizza und köstlicher Pasta lieferten die beiden Kohlhecker Konstanten den perfekten Rahmen für ein perfektes Sommercamp.   

Gastspieler auf der Anlage wieder zugelassen

Ab sofort sind Gastspieler bis zum Ende der Saison auf der Anlage wieder zugelassen.

  • Ein Gast darf nur mit einem Mitglied der Tennisabteilung spielen.

  • Gastbeitrag für Erwachsene 10,- € pro Stunde,
    für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren 5,- € pro Stunde.
  • Als Gast ist nur zugelassen, wer seinen Beitrag vor Spielbeginn entrichtet und den Gastspiel-Umschlag vollständig und leserlich ausfüllt, was insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie unbedingt erforderlich ist.

    Nichtbeachtung führt zu dauerhaftem Platzverbot für den Gast.

  • Ein Gast kann bis zum Ende der Saison maximal 5 mal auf der Anlage des 1. SC Kohlheck spielen.

Die Einzelheiten und die Anleitung zur Vorgehensweise sind ausgehängt. Bitte beachten.

Ingo Heidelberg (für den Vorstand)        

Finkenweg 1 – 65199 Wiesbaden – info@kohlheck-tennis.de